[phpBB Debug] PHP Warning: in file [ROOT]/includes/functions.php on line 305: date(): It is not safe to rely on the system's timezone settings. You are *required* to use the date.timezone setting or the date_default_timezone_set() function. In case you used any of those methods and you are still getting this warning, you most likely misspelled the timezone identifier. We selected the timezone 'UTC' for now, but please set date.timezone to select your timezone.
[phpBB Debug] PHP Warning: in file [ROOT]/includes/functions.php on line 305: getdate(): It is not safe to rely on the system's timezone settings. You are *required* to use the date.timezone setting or the date_default_timezone_set() function. In case you used any of those methods and you are still getting this warning, you most likely misspelled the timezone identifier. We selected the timezone 'UTC' for now, but please set date.timezone to select your timezone.
MIETER sagen NEIN • Thema anzeigen - 'MIETER sagen NEIN' Nr. 18 vom 13.09.2012

'MIETER sagen NEIN' Nr. 18 vom 13.09.2012

Mieter, stellen Fragen, geben Anregungen
- Korrespondenz - Mietspiegel - Stiftungs-Aufsicht -
Forumsregeln
Seid NETT zueinander !

'MIETER sagen NEIN' Nr. 18 vom 13.09.2012

Beitragvon Juergenl » Fr 14. Sep 2012, 14:49

Liebe Freunde, Nachbarn auf der Margarethenhöhe,

zum vorangegangenen Beitrag über das leidige Thema "Kundendienst der Margarethe Krupp-Stiftung" ("Mieter sagen Nein" Nr. 17 vom 22.August d.J.) möchte ich Ihnen heute deren Fortsetzung präsentieren, - diese darf ich Ihnen diesmal sogar besonders ans Herz legen:

Sie erinnern sich: Ich hatte der Stiftung nach mehrwöchigem Abwarten auf eine Reaktion zu meinem Ersuchen um 'Reinigung unserer Abwasserrohre' (aus Juli 2012) schließlich einen kritischen, - man darf sagen energischen Brief geschrieben, in dem ich insbesondere auf eine Reihe allgemeiner Schwachstellen im 'Service' unserer Vermieterin hingewiesen und diese beanstandet habe.

( - offen gestanden: Briefe solchen Inhaltes hätte ich selber auch nicht gerne in meiner Eingangspost:
Aber, - manche Kritik muß offenbar sein. Immerhin sind meine geäußerten Beanstandungen ja keineswegs aus der Luft gegriffen sondern durchweg wohl belegt... )


Nach Urlaubsrückkehr fand ich also den hier zitierten Antwortbrief der Stiftung vor:

http://www.lindner-essen.de/mieter/mks2_jl_20120828.pdf

- ob die darin enthaltene "Sach-Behauptung" in ihrer dargebotenen Schlichtheit überhaupt zutrifft, sei hier zunächst einmal dahingestellt. Angesichts unserer überalterten Abwasser-Installationen liegt sie - was das Thema 'Kundendienst' anbetrifft - aber auch völlig neben der Sache,

- den Rest dieser Epistel aber, liebe Leserin, lieber Leser, - sollten Sie sich nach der geschilderten Vorgeschichte einmal genüßlich auf der Zunge zergehen lassen!

Ich selber habe diese peinliche Glanzleistung unserer Vermieterin - vorerst (!) abschließend - mit folgendem 'Dreizeiler' beantwortet:

http://www.lindner-essen.de/mieter/jl2_ ... 120910.pdf

Damit - liebe Freunde und Teilnehmer an unserem Forum - verbleibe ich für heute

mit besten nachbarschaftlichen Grüßen
Ihr
Jürgen Lindner

** Bitte denken Sie daran, daß unser Server bei allen Downloads den Benutzernamen 'Mieter'
und das Passwort 'Vertrauen' abfragt! (Beide Begriffe bitte mit GROSSEM Anfangsbuchstaben, den Rest des Wortes in Kleinbuchstaben!)
Freundliche Grüße
Ihr
Jürgen Lindner
<Juergenl>
Benutzeravatar
Juergenl
 
Beiträge: 39
Registriert: Fr 10. Jun 2011, 16:24
Wohnort: 45149 Essen

Zurück zu ERHÖHTE MIETFORDERUNG 2011



Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

cron